Probenwochenende mit Richard Roblee!

D71_2142Er ist seit Jahrzehnten einer der bekanntesten Komponisten und Arrangeure der Posaunenchorszene, begnadeter Posaunist (hat u.a. mit Henry Mancini, Tony Bennett und Samy Davis Jr. musiziert), Meister des Swing und emeritierter „Professor für Jazz und Big Band“ an der Hochschule für Musik in Würzburg:

Richard Roblee!

Wir konnten ihn dazu gewinnen, nach Unterkochen zu kommen und mit uns ein Probenwochende zu gestalten. Unter seiner fachkundigen Anleitung werden wir uns gemeinsam mit Bläsern aus benachbarten Posaunenchören ein Wochenende im „Swing“ üben und das Erlernte am Sonntag, 11.10.2015 bei einem festlich swingenden Bläsergottesdienst zu Gehör bringen.

Informationen für interessierte Bläser sind hier zu finden:

Wann? Samstag, 10.10.2015, von 09:00 bis ca. 17:30 Uhr: ganztags Probe in ca. 4 Probeeinheiten, zwischendurch Kaffee- und Mittagspause

Sonntag, 11.10.2015, zuerst gemeinsame Probe, anschließend festlicher Bläsergottesdienst, optional gemeinsames Mittagessen

Wo? Friedenskirche, Otto-Hahn-Str. 55, 73432 Aalen-Unterkochen
Wer? ALLE Bläserinnen und Bläser in Posaunenchören, die eine gewisse Spielerfahrung (ca. 2 Jahre) haben. Die Teilnehmerzahl ist auf ca. 40 Bläserinnen und Bläser begrenzt, daher bei Interesse bitte sofort melden! Ziel des Workshops ist es, auch kleineren Posaunenchören die Chance für eine gute Fortbildung zu geben.

Kürzer blasende Jungbläser ab etwa einem Jahr Spielpraxis können bei Interesse bei einzelnen Stücken beim Bläsergottesdienst mitspielen. Die Jungbläsernoten können schon vorab verschickt werden, so kann vorab geübt werden.

Was? Wir üben swingende und nichtswingende Roblee-Stücke, hauptsächlich aus „Bläserklänge“ und dem Heft „Just Roblee 2 – Arrangements zum Ev. Gesangbuch„, aber auch bekannte Klassiker.
Noten? Bitte unbedingt „Bläserklänge„, „(Just) Roblee 2„, „Bläsermusik 2005“ und – falls vorhanden – die bayrischen „Bläserheft 1994“ und „Bläserheft 1998“ mitbringen.

Die Stücke aus den bayrischen Bläserheften und weitere, teils speziell für uns komponierte Stücke werden als (genehmigte) Kopien verteilt.

Wer das Heft „Just Roblee 2“ noch braucht, kann dies bei der Anmeldung angeben, wir können hier noch eine Sammelbestellung machen!

Essen? Am Samstag gibt es ein gemeinsames Mittagessen, in den Pausen stehen Kaffee und Getränke aller Art bereit.
Kosten? Die reinen Selbstkosten werden auf alle Teilnehmer umgelegt und üblicherweise von der jeweiligen Posaunenchorkasse übernommen. Die Chorleiter oder interessierte Einzelbläser können die Kosten bei Tilman erfragen.
Fragen?
einfach bei über das Kontaktformular melden oder eine Email an info (at) posaunenchor-ebnat.de schicken.
Anmeldung   Bei der Anmeldung bitte folgende Punkte angeben: 

a) welcher Posaunenchor
b) Anzahl Teilnehmer mit Stimmenverteilung und Spielpraxis
c) Anzahl interessierter Jungbläser (Niveau mind. Kapitel 5 Bläserschule)
d) sind Besonderheiten beim Mittagessen zu beachten (Vegetarier, Allergien, etc.)?
e) besteht Interesse an der Sammelbestellung von „Just Roblee 2“? Wieviele Exemplare?

 

ebnater has written 46 articles