Swing-Workshop mit Richard Roblee

Swing ist ein Musikstil, der in Posaunenchören nicht allzu häufig gespielt wird. Es gibt zwar Literatur, aber da beim Swing die übliche Notation anders betont, interpretiert und gespielt werden muss, ist der Zugang eher schwierig. Um sich hier fortzubilden luden wir nicht nur die kleineren Posaunenchöre der Region ein, sondern auch gleich den prominentesten Komponisten und Arrangeur der Szene: Prof. Richard Roblee, einen bei Würzburg lebenden gebürtigen Amerikaner. Den ganzen Samstag übten fast 50 Bläserinnen und Bläser, vorwiegend aus den Posaunenchören Schweindorf, Lauchheim-Westhausen, Adelmannsfelden, Walxheim, Neubronn und natürlich Ebnat in der Friedenskirche Unterkochen unter seiner Anleitung die wichtigsten Swingelemente anhand seiner Kompositionen. Und es lohnte sich: Stück für Stück gelang es uns mehr und mehr, den „Drive“ aufzubauen und ein Lächeln in Roblees Gesicht zu zaubern.

Hauprprobe vor dem Gottesdienst

Hauptprobe vor dem Gottesdienst

Zum festlichen Abschluss des Workshops begleiteten wir am Sonntag den Taufgottesdienst in der gut besuchten Friedenskirche. Fragten sich die Gottesdienstbesucher nach dem Vorspiel „Glory Halleluja“ noch, ob man auch während des Gottesdienstes applaudieren darf, stellte sich diese Frage  nach dem brillant vorgetragenen Vorspiel zu „Du meine Seele singe“ nicht mehr und es gab spontanen Zwischenapplaus. Pfarrer Manfred Metzger hatte bei den Liedern mit „Von guten Mächten“, „Lobe den Herren“, „Auf Seele, Gott zu loben“ und „Komme Herr segne uns“ fast ein „Best of“ der beliebtesten Choräle ausgewählt, für die ausschließlich Kompositionen von Roblee gespielt wurden. Mit „Summertime“ von George Gershwin und „Down by the riverside“ als Zugabe nach dem Gottesdienst bewies Richard Roblee, dass er auch ein begnadeter Posaunist und Sänger ist.

Summertime

Summertime

Die zahlreichen Gottesdienstbesucher honorierten die hervorragende Leistung der Bläser und ihres Dirigenten mit lang anhaltendem Beifall und einer sehr ordentlichen Kollekte zugunsten der Posaunenchorarbeit in Bethlehem. Herzlichen Dank allen Beteiligten und auch den vielen Helfern im Hintergrund, ohne die diese Veranstaltung nicht möglich gewesen wäre!!

Hier noch ein paar Bilder:

…. und Töne:

ebnater has written 46 articles